Veranstaltungskalender der Evangelischen Akademie im Rheinland

Der Veranstaltungskalender bietet den aktuellen Überblick über unsere Veranstaltungen im Jahr 2022. Diese Übersicht wird laufend aktualisiert und erweitert. 

Aktuelle und strittige Fragen aus den sechs verschiedenen Themenbereichen stehen im Mittelpunkt unserer Arbeit:

 

Darüber hinaus gibt es 2022 ein interdisziplinäres Jahresprojekt der Akademie „Zukunft denken – 22PLUSX“.
Zu diesem Jahresprojekt tragen alle Themenbereiche der Akademie bei.

Die Veranstaltungen des Jahresprojekts sind in der Rubrik „Zukunft denken“ zusammengestellt.
Auch diese Rubrik wird laufend fortgeschrieben und aktualisiert.

Auf der jeweiligen Themenseite finden Sie noch einmal eine thematisch passende Auswahl aus unseren Veranstaltungen.

 

Klassenbeste

Di, 24.1.2023 19-21 Uhr
Veranstalterin
Eine Kooperationsveranstaltung der Evangelischen Akademie im Rheinland
Themenbereich
Gesellschaftlicher Zusammenhalt
Kurzbeschreibung
Autorenlesung mit Marlen Hobrack
Mehr Informationen
Die Wäschekörbe waren immer voll – nicht mit Wäsche, sondern mit unbezahlten Rechnungen, die ihre Mutter trotz harter Arbeit nicht pünktlich bezahlen konnte. Wenn Marlen Hobrack an ihre Kindheit in Armut in einem bildungsfernen Haushalt denkt, stellt sie immer wieder fest, wie wenig ihr Aufwachsen mit den Herkunftserzählungen der Mittelschicht gemeinsam hat, zu der sie als erfolgreiche Journalistin zählt.

Wo verlaufen die zentralen Spaltungslinien unserer Gesellschaft? Welche Bedeutung hat die Klassenfrage in der aktuellen Zeit? Warum braucht es eine weibliche Perspektive auf den Begriff Klasse?

Die Journalistin und Autorin Marlen Hobrack liest aus ihrem Buch „Klassenbeste“, räumt mit Mittelklassemythen von Chancengleichheit und sozialem Aufstieg auf – und zeigt, dass jede identitätspolitische Debatte im Kern eine Klassenfrage ist. Im Anschluss bietet sich der Raum für Rückfragen und Diskussion.

Referentin:
Marlen Hobrack wurde 1986 in Bautzen geboren. Sie studierte Literatur-, Kultur- und Medienwissenschaften und arbeitete im Anschluss für eine Unternehmensberatung. Seit 2016 schreibt sie hauptberuflich für diverse Zeitungen und Magazine, u. a. FREITAG, TAZ, ZEIT, WELT und MONOPOL.
Kooperationspartner:innen
Evangelische Akademie im Rheinland, Evangelisches Forum Bonn
Anmeldung und praktische Hinweise
Anmeldung bis 20. Januar 2023 per Mail an: gisela.haertel@ekir.de
Kosten
Die Teilnahme ist kostenlos.
Ansprechpartner:in
Till Kiehne, Studienleiter
Themenbereich: Gesellschaftlicher Zusammenhalt
https://www.kirche-gesellschaft-zusammenhalt.de/
Tel.: 0228 479898-50
Veranstaltungsort
Evangelischer Kirchenpavillon Bonn
Kaiserplatz 1a
53133 Bonn
http://www.kirchenpavillon.de/